Kurse und Workshops mit Iso Herquist

Iso kommt.

Iso ist ein auch außerhalb von Frankfurt – ob nun privat oder auf Festivals – angesehener Dozent für Themen, die alle gerne hätten.

Hier eine kleine Auswahl an Workshops. Jeder davon ist gut für etwa eine Stunde – aber auch gerne Nachmittagfüllend. Iso hat genug Material und Erfahrung, um sehr individuell auf das Können und die Bedürfnisse der Kursteilnehmer eingehen zu können – so dass am Ende alle sagen: das hat jetzt mal richtig was gebracht!

Nicht das passende dabei?

Du wünscht dir ein anderes Workshop-Thema oder einen »Playshop«: einfach mal einen Song einstudieren? Schick mir einfach eine E-Mail!

  • Fingerstyle: Ein Solo für die Ukulele

    Ganz allein, aber mit ohne Singen? Geht!

    Melodie spielen und sich selber begleiten? Kann ich nie! Kannste wohl. Solche »Fingerstyle Solos« sind im Grunde gar nicht so schwierig. Los – trau dich!

    Level 2: Leicht fortgeschritten, Notenkenntnisse sind hilfreich

  • Spiel doch mal was: Iso’s fröhliches Rumgekniedel

    Improvisierte Strandbeschäftigung für Ukulelisteninnen

    Sonne, Saft und Ukulele? Am Stacht? Und jetzt los-zwei-drei-vier! Du weißt nicht, was du spielen sollst? Dann los – Iso’s „fröhliches Rugekniedel“ ist nicht nur ein Riesenspaß, sondern eine echte Bereicherung für dein Akkordspiel.

    Level 2: Leicht fortgeschritten

  • Singen und Spielen – ein Synchronworkshop

    Das sind ja gleich fümpf Dinge auf einmal!

    Singen und sich selber auf einem Instrument begleiten klappt nur selten auf Anhieb. Die gute Nachricht: man kann es trainieren. Und wenn man ein paar einfache Kniffe kennt ist es gar nicht mal so schwer.

    Level 2: Leicht fortgeschritten

  • Improvisation in Rock und Pop to go

    Techniken für freie Solos, Melodien und Co.

    Ab und zu mal ein paar Takte Melodie spielen. Einfach so. Aus der Hüfte. Das möchte doch eigentlich jeder ganz gerne können. Wer klein anfängt, kann auch ganz schnell erste Erfolge verbuchen – ist wie alles: ganz einfach. Wenn man mal weiß, wie’s geht.

    Level 2: Leicht fortgeschritten

  • Theoretisch? Praktisch! Shortcuts

    Der Ausnahmslos-nützliche-Harmonielehre-kompakt-Workshop

    Klar, man kann man auch glücklich und zufrieden Ukulele spielen, ohne jemals einen Musiktheorie-Workshop bei Iso gemacht zu haben (und überhaupt ohne Harmonielehre). Aber es gibt auch Menschen, die ihr Leben lang ohne Hose rumrennen und gar nicht wissen, dass man mit weniger friert.

    Hier also ein Theorie- und Harmonielehre-Abend ohne lang Schnacken: wirklich nur das Wichtigste. Also der Teil, der praktisch ist. Für dich und deine Ukulele.

    Anfänger bis Fortgeschrittene

  • Baustelle Sound & Rhythmus

    Besser hören und effektiver üben

    Warum kriegen manche aus der klapprigen Billo-Ukulele noch einen fabelhaft swingenden Klang – aber andere aus der schicksten Luxus-Uke nur undeutliches Genuschel?

    Das Hören und das reflektierte Üben sind Grundstein für alles. Ein Abend voll mit Übungen und Tipps, die dich sicherlich eine Weile beschäftigen und vor alleme ein ganzes Stück weiter bringen werden.

    Anfänger bis Fortgeschrittene

  • New Orleans Jazz & Skiffle

    Einfach-Jazz-für-zum-Spaß-haben

    Die Urform des Jazz und seine etwas verlotterte, aber witzige kleine Schwester: Ein perfekter Einstieg in den Jazz – und vor allem eine Menge Spaß mit ollen Kamellen aus den 20ern und 30ern.

    Level 2: Leicht fortgeschritten

  • Gypsy Jazz & Swing to go

    Einführung in das Rhythmusspiel im Hot Jazz

    Die Uke ist wie gemacht für den pulsierenden, mitreißend swingenden Rhythmus des Gypsy Jazz. Eine Einführung in die notwendige Technik und ein kleines Repertoire an Voicings und Akkordfolgen bekommst du in diesem Workshop.

    Level 3: Intermediate

  • Ukulele Fitness: Workouts für die Greifhand

    Fiese Fingerübungen für flotte Flossen

    So bekommst du deine Greifhand schnell und präzise: zehn Minuten Workout am Tag reichen. Ein Abriss aus dem ersten Block von Iso’s neuem Buch »Ukulele Fitness«.

    Anfänger bis Fortgeschrittene